Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St. Gallen
09.10.2021
08.10.2021 18:08 Uhr

Neues «Geschlechter-Tanzstück» im Theater

Kuben mit Spiegelfolie erlauben facettenreiche Effekte.
Kuben mit Spiegelfolie erlauben facettenreiche Effekte. Bild: PD
Im neuen Tanzstück «She/He/We» des Theaters St.Gallen präsentieren Castillo, Insaudo und Kaltuk Formen des Zusammenspiels zwischen den Geschlechtern. Uraufführung ist am Mittwoch, 20. Oktober, 20 Uhr, in der Lokremise.

Die drei Teile des Abends lassen die verschiedenen künstlerischen Handschriften der Choreografin und der beiden Choreografen erkennen. Insaudo arbeitet mit den Tänzerinnen der St.Galler Kompanie, Kaltuk mit den Tänzern, bei Alba Castillo treffen die Geschlechter in einem Duett aufeinander. So entsteht eine kraftvolle und poetische Auseinandersetzung mit dem Thema Geschlecht, von der isolierten Betrachtung des Frau- beziehungsweise Mann-Seins bis zum gemeinsamen Zusammenspiel.

Das verbindende Element des Abends ist neben der Thematik und der Tanzkompanie des Theaters St.Gallen das Bühnenbild von Anja Jungheinrich. Ihre Aufgabe bestand darin, einen universellen Bühnenraum zu schaffen, der für alle drei Choreografien funktioniert: Sowohl für Giovanni Insaudos überirdisch-fantastisch inspirierte Arbeit wie für die mit Hiphop und Männlichkeitsstereotypen spielende Kreation von Muhammed Kaltuk und Alba Castillos intimes Duett von Tänzerin und Tänzer.

Anja Jungheinrich stellte zwei grosse mobile Kuben in den Raum, deren Wände mit Glas und Spiegelfolien facettenreiche visuelle Effekte ermöglichen und viel Spielraum lassen.

Premiere: Mittwoch, 20.Oktober 2021
Zeit: 20 Uhr
Ort: Lokremise

Mitwirkende

Choreografie: Alba Castillo, Giovanni Insaudo, Muhammed Kaltuk
Ausstattung: Anja Jungheinrich
Licht: Rolf Irmer, Lukas Marian
Dramaturgie: Christina Schmidl
Choreografische Assistenz: Sandrine Cassini

Mit:
Julian Beairsto, Pamela Campos, Mikaël Champs, Guang-Xuan Chen, Beatriz Coelho,
Dustin Eliot, Swane Küpper, Mei-Yun Lu, Lorian Mader, Naiara Silva de Matos,
Lena Obluska, Emily Pak, Piran Scott, Samuel Trachsel, Camille Zany, Minghao Zhao

Vorstellungen

Mittwoch, 20.Oktober 2021, 20 Uhr (Uraufführung)
Dienstag, 26. Oktober 2021, 20 Uhr
Freitag, 29. Oktober 2021, 20 Uhr
Mittwoch, 3. November 2021, 20 Uhr
Sonntag, 7. November 2021, 17 Uhr
Donnerstag, 11. November 2021, 20 Uhr
Samstag, 13. November 2021, 20 Uhr
Mittwoch, 17. November 2021, 20 Uhr
Sonntag, 21. November 2021, 17 Uhr
Dienstag, 23. November 2021, 20 Uhr
Sonntag, 28. November 2021, 17 Uhr
Dienstag, 30. November 2021, 20 Uhr

pez/pd