Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
30.09.2021

WaSaner im Cup und Meisterschaft engagiert

Bild: Paul Wellauer
Der UHC Waldkirch-St.Gallen bestreitet am kommenden Wochenende eine Cuppartie sowie ein Meisterschaftsspiel. Am Samstag steht das Cup-1/32-Finalspiel beim UHC Lock Reinach an und am Sonntag empfängt die Brunner-Equipe in der Meisterschaft den UHC Thun.

Für den UHC Waldkirch-St. Gallen war es ein Wochenende zum Vergessen. Niederlagen gegen Zug United (3:7) und den HC Rychenberg Winterthur (6:7) liessen die WaSaner auf den vorletzten Platz abrutschen. Im Heimspiel gegen die Zentralschweizer fiel die Entscheidung erst kurz vor Spielende, als die Zuger in den letzten drei Minuten noch zwei Treffer erzielten.

Erneute Niederlage

Tags darauf in Winterthur fing man sich nach 40 Minuten einen 2:5-Rückstand ein, doch die Partie blieb trotzdem bis zum Schluss spannend. Zehn Minuten vor der Sirene erhöhten die Eulachstädter auf 7:3, aber die St.Galler kamen noch bis auf einen Treffer heran.

Cupspiel gegen Lok Reinach

Am Samstag, 2. Oktober 2021, muss Waldkirch-St. Gallen im Cup zum Erstligisten UHC Lok Reinach. Die Aargauer waren auch schon in der obersten Liga vertreten, doch dies ist nun auch schon einige Jahre her, als sie sich mit WaSa duellierten. In der laufenden Saison liegt Lok mit elf Zählern in der 2. Liga Gruppe 1 auf dem dritten Tabellenplatz. Spielbeginn in der Pfrundmatt ist um 18.30 Uhr.

Heimspiel gegen punktelose Thuner

Im sonntäglichen Heimspiel treffen die Ostschweizer um 19.30 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut auf den Tabellenletzten UHC Thun. Die Berner Oberländer starteten mit einer 1:14-Packung bei GC, danach folgte eine 3:8-Heimniederlage gegen Ad Astra Sarnen. In der vergangenen Doppelrunde setzte es eine 2:14-Schlappe in Malans ab, sowie ein 5:7 zu Hause gegen den UHC Uster.

regiosport.ch