Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Zweite «Kündig Feinkost» Filiale in St.Gallen

Marlies und Erwin Rechsteiner übergeben ihren Laden an David Vincze von der Kündig Feinkost AG.
Marlies und Erwin Rechsteiner übergeben ihren Laden an David Vincze von der Kündig Feinkost AG. Bild: PD
Die Kündig Feinkost AG ist in St.Gallen bisher am Wochenmarkt vertreten. Nun eröffnet «Kündig Feinkost» in St.Gallen-Neudorf eine weitere Filiale, wo bis vor kurzem noch der Käseladen Rechsteiner war.

Vor der Filiale des Feinkostladens Kündig an der Webergasse in St.Gallen gibt es aufgrund der aussergewöhnlichen Auswahl an erlesenen Produkten regelmässig lange Warteschlangen. Damit sich an diesem Standort die Belastung etwas entspannt und die fachspezifische Beratung weiterhin gewährleistet ist, eröffnet die Kündig Feinkost AG per Ende Oktober 2021 eine weitere Filiale im Osten der Stadt im Quartier St.Gallen-Neudorf.

Die Filiale befindet sich an einem sehr zentralen Standort an der Lukasstrasse. So haben auch Auto- oder öV-Benutzer die Gelegenheit, unkompliziert zum Feinkostladen zu gelangen.

Tradition bleibt bestehen

In der Filiale an der Lukasstrasse war bis vor wenigen Monaten noch der traditionsreiche Käseladen «Rechsteiner» beherbergt. Mit der Kündig Feinkost AG übernimmt nun ein Feinkostladen die Filiale, der in der Stadt bestens bekannt ist. «Uns ist es wichtig, dass wir die Tradition des beliebten Rechsteiner-Quartierladens beibehalten können und gleichzeitig unser Angebot breiter anbieten können», sagt David Vincze, Inhaber und Geschäftsleiter von Kündig Feinkost.

Kündig Feinkost punktet neben der grossen Auswahl an Spezialitäten und Delikatessen vor allem mit exklusiven Käsespezialitäten, die es nur bei ihnen zu kaufen gibt. Dazu gehören zum Beispiel «Blau's Hirni», ein Blauschimmelkäse aus dem Kanton Bern, «Geheimer Bunker», ein Hartkäse aus der Eigenproduktion Affinage Kündig oder auch «La Alberca», ein Schafskäse aus Spanien. Die Liste liesse sich beliebig lange weiterführen, heisst es in der Mitteilung.

Klein aber fein wirkt die Filiale, das Angebot liesse jedoch keine Wünsche offen. Zur Befriedigung der verschiedenen Kundenbedürfnisse kann auf das gesamte Sortiment der Kündig Feinkost AG zugegriffen werden. Somit wird an der kleinen Filiale am Eck auch weiterhin eine grosse Auswahl an Käse und Feinkost für Liebhaber aus der Region zur Verfügung stehen.

Kündig Feinkost hat sein Angebot bereits in den bestehenden Filialen erweitertet und bietet seit einiger Zeit zusätzlich ein Mittagsmenü an. Die neue Filiale wird ebenfalls über die Mittagszeit geöffnet sein.

Eröffnung mit einem Fest

Am Tag der Eröffnung wird es ein Fest geben. Das Rahmenprogramm ist allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht im Detail definiert. Weitere Informationen dazu folgen, sobald das Programm ausgearbeitet ist.

Portrait Kündig Feinkost AG

Im Jahr 1923 legte die Familie Kündig in Rorschach den Grundstein für die heutige Kündig Feinkost AG. Die Gründerfamilie gab ihr Wissen und ihre Leidenschaft über Verarbeitung frischer Milch und die Veredelung der Käsesorten über drei Generationen weiter. Heute bietet die Kündig Feinkost AG etwa 500 Käsesorten und mehr als 3000 Delikatessen mit Vorzug aus der Region, aber auch aus aller Welt an. Das Käsesortiment gehört somit mit zu dem diversifiziertesten weltweit.

Die Werte der Kündig Feinkost AG widerspiegeln sich einerseits im Angebot an nachhaltig produzierten Lebensmitteln aus der Region, andererseits in ihrem anspruchsvollen Selektionsverfahren für die besten Käsesorten und Delikatessen. Deshalb findet man bei der Kündig Feinkost AG bevorzugt nachhaltig und sozialverträglich hergestellte Käse, Delikatessen und gesunde Lebensmittel aus naturbelassenen Rohstoffen und Verarbeitungen.

Die Kündig Feinkost AG führt auch ein stetig wachsendes Angebot an Eigenprodukten. Diese sind neu unter der Marke «Affinage Kündig – seit 1923» zusammengefasst.

pez/pd