Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
25.11.2022

Winkeln verzichtet auf Weihnachtsbeleuchtung

Dieses Jahr leuchten die Sterne in Winkeln nicht.
Dieses Jahr leuchten die Sterne in Winkeln nicht. Bild: pd
Anders als in der Innenstadt verzichtet man aufgrund der drohenden Stromknappheit im Quartier Winkeln auf die Weihnachtsbeleuchtung.

Am Donnerstagabend erleuchteten rund 700 Sterne über die St.Galler Gassen und lockten viele Passanten in die Innenstadt, die sich das Spektakel anschauten. Die speziell geschmückte Weihnachtstanne auf dem Klosterplatz, mitten im Stiftsbezirk, beschert der Sternenstadt ein zusätzliches Glanzlicht.

Währenddessen bleibt es in Quartier Winkeln dunkel, denn dort hat sich der Quartierverein zusammen mit den Sternebuebe entschlossen dieses Jahr auf die Weihnachtsbeleuchtung zu verzichten.

«Somit folgen wir dem Aufruf  des Bundes und dem Vorgehen der Shopping Arena, Kybunpark und des Westcenters. Wir hoffen mit diesem Entscheid das diesjährige Stromsparen unterstützen zu können. Natürlich sind wir voller Zuversicht im nächsten Jahr die Winkler Weihnachtsbeleuchtung wie gewohnt geniessen zu können», heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt leuchtet bis zum 6. Januar 2023.

mik/pd