Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
23.11.2022

WaSa spielt gleich zweimal gegen Winterthur

Bild: Paul Wellauer
Am Wochenende spielt der UHC Waldkirch-St.Gallen zweimal zuhause gegen den HC Rychenberg Winterthur. Einmal am Samstag im Mobiliar-Unihockey-Cup-Viertelfinal tags darauf die zehnte Runde in der Lidl Unihockey Prime League Men an.

Der Zufall wollte es so, dass der UHC Waldkirch-St.Gallen in den kommenden zwei Begegnungen auf den gleichen Kontrahenten trifft, jedoch in zwei verschiedenen Wettbewerben.

Am Samstag, 26. November, wird ab 18 Uhr im Mobiliar Unihockey Cup das Viertelfinale ausgetragen. In den Duellen mit dem HCR kommt es zum Wiedersehen mit dem ehemaligen WaSa-Akteur Claudio Mutter, welcher auf diese Saison hin vom SV Wiler-Ersigen in die Eulachstadt wechselte.

Standesgemässer Cup-Erfolg

Die St.Galler setzten sich in der letzten Runde beim NLB-Verein UHC Grünenmatt mit 6:1 durch. Nach einem frühen Rückstand lenkten die WaSaner das Geschehen mit je zwei Toren pro Drittel in die gewünschten Bahnen.

Die Eulachstädter siegten im Achtelfinale vor heimischem Publikum gegen den U-LPL-Tabellenletzten UHC Uster mit 7:5. Dabei legten die Winterthurer den Grundstein zum Weiterkommen im mittleren Abschnitt mit fünf Toren.

Ein Punkt bei Wiederaufnahme

Die St.Galler mussten sich bei der Wiederaufnahme der Meisterschaft bei Zug United mit 6:7 nach Verlängerung geschlagen geben. Nach dem ersten Drittel führte WaSa mit 3:1, aber die Zentralschweizer drehten das Spiel mit vier Treffern und lagen nach 32 Minuten mit 5:3 vorne.

Doch die Brunner-Equipe liess nicht nach und wendete das Blatt mit drei Toren in Serie. Trotzdem jubelten am Ende die Gastgeber über einen 7:6-Erfolg.

Dritter Platz in der Meisterschaft

Mit 19 Punkten liegt der HC Rychenberg Winterthur auf dem dritten Platz. Im ersten Spiel nach der WM-Pause setzte sich der HCR zu Hause vor 1021 Zuschauer gegen Aufsteiger Basel Regio mit 7:5 durch.

Nach 40 Minuten erarbeitete sich die Truppe von Trainer Philipp Krebs einen Vier-Tore-Vorsprung und führte mit 5:1. Trotzdem fiel die Entscheidung erst in der Schlussminute, als Noah Püntener 22 Sekunden vor Schluss ins verlassene Basler Gehäuse einschob.

UHC Waldkirch-St. Gallen – HC Rychenberg Winterthur (Mobiliar Unihockey Cup)
Samstag, 26. November 2022, 18:00 Uhr / Tal der Demut, St.Gallen

UHC Waldkirch-St. Gallen – HC Rychenberg Winterthur (L-UPL Men)
Sonntag, 27. November 2022, 17:00 Uhr / Tal der Demut, St.Gallen

Tabelle Lidl Unihockey Prime League Men

Rg. Team Sp TD PQ P
1 SVWE 9 +38 2.444 22
2 GC 10 +31 2.3 23
3 HCR 9 +5 2.111 19
4 Köniz 10 +13 2.0 20
5 Zug United 9 -3 1.889 17
6 Tigers 9 +6 1.667 15
7 WaSa 9 -8 1.222 11
8 Malans 9 -17 1.111 10
9 FB Thurgau 9 -10 1.0 9
10 Basel Regio 9 -13 0.778 7
11 Chur 9 -17 0.778 7
12 Uster 9 -25 0.556 5
pez/pd