Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
15.11.2022
15.11.2022 17:32 Uhr

Wunderlin erhält UEFA-Pro-Lizenz

Marisa Wunderlin
Marisa Wunderlin Bild: fcsg.ch
Die Cheftrainerin der FCSG-Frauenequipe, Marisa Wunderlin, darf sich über einen persönlichen Erfolg freuen: Als erst dritte Frau in der Schweiz durfte die 35-Jährige vor wenigen Tagen die UEFA-Pro-Lizenz entgegennehmen.

Die UEFA-Pro-Lizenz ist die höchste Auszeichnung, die sich professionelle Trainer erarbeiten können. Das Diplom, das eine zweijährige Ausbildung erfordert, ist für die Betreuung von Profi-Klubs im Fussball notwendig.

Alle zwei Jahre gibt es in der Schweiz lediglich zwölf Plätze, die zur Teilnahme am Lehrgang befugen. Voraussetzungen dafür sind eine gültige UEFA-A-Lizenz, langjährige Trainererfahrung sowie ein absolviertes Assessment.

Der FC St.Gallen 1879 gratuliert Marisa Wunderlin herzlich zum Erlangen der UEFA-Pro-Lizenz. Gleichzeitig freut sich die Organisation, eine ambitionierte Trainerin in den eigenen Reihen zu wissen, die alle an ihrer Expertise teilhaben lässt.

Marisa Wunderlin(*1987) ist in St.Gallen aufgewachsen. Sie spielte sieben Jahre lang Fussball in der Nationalliga A, darunter von 2003 bis 2007 beim FC Staad. Im Alter von 23 Jahren beendete sie ihre Karriere als aktive Fussballerin. Danach war Wunderlin unter anderem Co-Trainerin bei den FC Zürich Frauen (2014–2016) und Cheftrainerin des Frauenteams der BSC Young Boys (2016–2019). Sie war auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Leistungsdiagnostik beim Bundesamt für Sport tätig. In der Saison 2020/2021 war Wunderlin Athletiktrainerin beim SC Kriens; sie arbeitet seit 2019 als Assistenztrainerin der Schweizer Fussballnationalmannschaft der Frauen. Seit 2021 ist sie Cheftrainerin der FC St.Gallen Frauen.

pd/stgallen24/stz.