Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
27.09.2022

Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Für die musikalische Unterhaltung sorgte ein Alphornduet
Für die musikalische Unterhaltung sorgte ein Alphornduet Bild: pd
860 Tage nach dem Bezug durfte das interprofessionelle Team der Geriatrischen Klinik St.Gallen AG einen Einblick hinter die Kulissen der komplett sanierten und erweiterten Klinik geben. Das Interesse der Bevölkerung war gross.

Am Samstag, 24. September, öffnete die Geriatrische Klinik St.Gallen AG die Türen für die Bevölkerung. 860 Tage nachdem der Betrieb im komplett sanierten und erweiterten Klinikgebäude aufgenommen werden konnte.

Während knapp drei Jahren wurde die Klinik in einem Provisorium geführt. Am 17. April 2020 war es so weit und die Patienten und Mitarbeiter durften unter Einhaltung der Covid-Schutzmassnahmen umziehen. Das war zu der Zeit, als der Bundesrat ankündigte, dass ab dem 26. April 2020 die Sortimentsbeschränkung in den Läden wieder aufgehoben wird und die Coiffeur-Salons ihre Türen wieder öffnen dürfen.

Reges Interesse am Bereich Bildung Hotellerie Bild: pd

Die vielen Besucher stellten beim Rundgang vom vergangenen Samstag fest, dass hier ein gelungener Bau den Betrieb aufgenommen hat. Die hellen Räume aus edlen Materialien, der Gnuss 94 als Cafeteria im siebten Obergeschoss, die Therapieräume und das Therapiebad, die komfortablen Patientenzimmer, sowie die Zusatzräume der Podologie, der Zahnmedizin und der Coiffeur-Salon sorgen für das Wohl der Gäste. Alle Patientenzimmer verfügen über eine seniorengerechte Nasszelle, über ein Unterhaltungsterminal am Bett und über eine Sitzecke.

Die Geriatrische Klinik St.Gallen AG ist die führende Anbieterin der geriatrischen Gesundheitsversorgung der Ostschweiz. Sie umfasst 98 Spitalbetten und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.

Im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses sind uns Rückmeldungen wichtig Bild: pd

Das interprofessionelle Team bestehend aus Pflegern, Ärzten, Therapeuten, dem Bereich Hotellerie, Technik und Sicherheit sowie der Administration kümmert sich um ältere Patienten mit medizinischen gesundheitlichen Problemen oder nach einem operativen Eingriff. Neben der medizinischen Betreuung spielen die Therapieangebote eine zentrale Rolle im Prozess der Genesung.

Die Mitarbeiter sind spezialisiert auf die Förderung und die Bedürfnisse zur Genesung im Alter. Die Autonomie der Patienten nimmt einen hohen Stellenwert ein. Dabei stehen das Wohlbefinden und die Unterstützung im Alter im Mittelpunkt.

Einblick in die Therapieräume Bild: pd
pez/pd