Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
22.09.2022

FCSG holt sich Noha Ndombasi ins Boot

Noha Ndombasi zusammen mit Sportchef Alain Sutter.
Noha Ndombasi zusammen mit Sportchef Alain Sutter. Bild: pd
Der FC St.Gallen hat einen weiteren Neuzugang getätigt und Stürmer Noha Ndombasi unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Franzose, der im Zentrum und auf den Flügeln eingesetzt werden kann, unterschrieb beim FCSG bis zum Sommer 2024.

Ndombasi stand zuletzt bei der zweiten Mannschaft von Valencia CF (Valencia B) unter Vertrag, war jedoch seit diesem Sommer vereinslos, weshalb der FC St.Gallen den Spieler ausserhalb des Transferfensters verpflichten konnte.

Vor seinem Wechsel in den Nachwuchs Valencias spielte der Angreifer in den Juniorenmannschaften von Girondins Bordeaux. Zudem brachte er es auf insgesamt acht Einsätze in den U-Nationalmannschaften Frankreichs (U16 bis U18). Beim FC St.Gallen erhält Noha Ndombasi das Trikot mit der Nummer 93.

«Mit Noha Ndombasi konnten wir unseren Angriff mit einem weiteren jungen, interessanten Spieler ergänzen. Er hat eine gute fussballerische Ausbildung genossen und erhält bei uns nun die Chance im Profifussball», sagt Sportchef Alain Sutter.

pez/pd