Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
31.08.2022

St.Galler Kantonsschule auf dem Weg zur Klimaschule

Bild: Wikipedia/PaterMcFly
Am 9. September startet die Kantonsschule am Burggraben als erste St.Galler Kantonsschule in das vierjährige Bildungs- und Klimaschutzprogramm «Klimaschule» von MyBluePlanet. Den Auftakt ins Programm macht der Aktionstag «Impulse Day».

Mit dem Slogan «D’Kanti z’St.Gallä wött dä Natur gfallä» macht sich die Kantonsschule auf den Weg zur Klimaschule. Gemeinsam mit der Organisation MyBluePlanet werden sie in den nächsten vier Jahren vielfältige und praxisnahe Bildungs- und Klimaschutzaktivitäten umsetzen, die den CO2-Fussabdruck der Schule langfristig senken, heisst es in einer Mitteilung.

Vom Impuls zur nachhaltigen Veränderung

Am Freitag, 9. September ist der Startschuss mit dem Aktionstag «Impulse Day». Für die Zweitklässler heisst es: inspirieren lassen, kreativ sein und aktiv werden. Nach einem Inputreferat zum Thema Nachhaltigkeit von der Migros, der Stadtwerke St.Gallen, Energieagentur St.Gallen und weiteren lokalen sowie nationalen Unternehmungen entwickeln die Klassen eigene Klimaprojekte für ihre Kantonsschule. Einige dieser innovativen Lösungen werden in den nächsten Jahren im Rahmen des Programms umgesetzt.

Die Viertklässler beschäftigen sich intensiv mit dem Thema Ressourcenknappheit und lernen anhand des Planspiels «New Commons Game» die Herausforderungen und Lösungsansätze eines nachhaltigen Ressourcenmanagements kennen. Eine vierte Klasse widmet sich dem Thema nachhaltige Ernährung und sorgt für ein besonderes Highlight: Sie bereiten zusammen mit dem Mensateam einen «Klimazmittag» für das ganze Schulhaus zu.

Ein Gemeinschaftsprojekt beginnt

Mit dem «Impulse Day» ist auch die Kampagne «Jede Schule zählt – Klimaschutz macht Schule!» und das zugehörige Crowdfunding eröffnet. Die Schule sammelt Spenden, um wirkungsvolle und erlebnisreiche Bildungsaktivitäten fürs Klima umzusetzen.

Die Schüler werden dabei aktiv eingebunden, entscheiden mit und packen gleich selbst für mehr Nachhaltigkeit an ihrer Schule an. Das Projekt kann unter klimaschule.ch/burggraben unterstützt werden.

pez/pd