Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
24.08.2022

Departement Gesundheit lädt zum Tag der offenen Türe

Bild: Pixabay
Mit einem Tag der offenen Türe gibt das Departement Gesundheit an der OST Einblick in das Pflege- und Physiotherapie-Studium sowie in Forschungsprojekte, die am Standort St.Gallen im Fokus stehen. Der Anlass findet am 3. September statt.

Das Gesundheitswesen ist ein komplexes Gebiet, der Bedarf an hochqualifizierten Pflegefachpersonen wächst. Bereits seit 15 Jahren bietet die OST – Ostschweizer Fachhochschule am Standort St.Gallen ein Pflege-Studium an, dass die Absolventen praxisnah und wissenschaftsbasiert auf die zunehmend vielschichtigen Aufgaben im Gesundheitswesen vorbereitet. Ausserdem sucht das Departement Gesundheit Antworten zu aktuellen Fragestellungen aus der Pflege und Versorgung chronisch kranker Menschen.

Das Studium Pflege

Den Studenten stehen nach dem Studium im Bachelor-Lehrgang Pflege die drei Vertiefungsmodule «Clinical Nursing», «Management» und «Psychosoziale Gesundheit» zur Auswahl. Entsprechend ihren Interessen und Neigungen erwerben die Studenten zusätzliches Spezialwissen in einem Fachgebiet und legen damit den Grundstein für gute Berufs- und Karrierechancen.

Master-Studenten vertiefen das Gelernte und eignen sich im Rahmen ihres Studiums weitere umfangreiche Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten an. Diese werden im Schwerpunkt «Advanced Nursing Practice für Personen mit chronischen Gesundheitsbeeinträchtigungen» weiter vertieft.

Physiotherapie an der OST

Physiotherapeuten sind Experten für die Analyse von Bewegung, körperliche Funktionsstörungen und Schmerzen. Sie nutzen das Potenzial körperlicher Aktivität und Körpererfahrung zur Verbesserung der physischen und psychischen Gesundheit.

Im Bachelor-Studium in Physiotherapie an der OST lernen die Studenten, wie man evidenz-basierte Untersuchungs- und Behandlungstechniken durchführt. Und in den Schwerpunkten «Mental Health Care», «Internal Medicine» sowie «Training & Sport» bekommen sie spezifisches Fachwissen mit auf den Berufsweg.

Forschung zu Gesundheitsfragen

Im Departement Gesundheit werden richtungsweisende Impulse für ein zukunftsorientiertes Gesundheitssystem sowie für eine stärkende Gesundheitskompetenz gesetzt. Damit leistet das Departement einen gehaltvollen Beitrag zur Gestaltung der vielfältigen Herausforderungen im Gesundheitswesen.

Neben der Ausbildung nimmt es aktuelle Trends und Themen auf, beteiligt sich am öffentlichen sowie wissenschaftlichen Diskurs und initiiert Pflege- und Gesundheitsforschung, die zur Erkundung von Pflege- und Lebenssituationen sowie zur Interventionsentwicklung und Evaluation beiträgt.

Tag der offenen Türe an der OST

Am Samstag, 3. September, stellt das Departement Gesundheit die Bachelor-Studiengänge Pflege und Physiotherapie sowie den Masterlehrgang Pflegewissenschaft an einem Tag der offenen Türe vor. Ebenfalls im Fokus stehen Gesundheits- und Pflegethemen, die im Rahmen der Forschung an der OST im Zentrum stehen.

Dazu gibt es Referate und Workshops zu Themen wie «Wie verhalte ich mich in «brenzligen» Situationen?», Körperliches Training bei Menschen mit Demenz, Bewegung und chronische Krankheiten oder Bewegung und psychische Gesundheit.

Der Anlass startet um 9 Uhr und dauert bis 16 Uhr. Die Veranstaltungen für den Bachelorstudiengang Pflege finden im Neumarkt 3 und Neumarkt 4 statt, jene des Masterstudiengangs Pflegewissenschaft im Neumarkt 4 und im SimDeC-Wohnlabor an der Vadianstrasse 40. Die Veranstaltungen zum Bachelorstudiengang Physiotherapie werden an der Gutenbergstrasse 3 durchgeführt.

Weitere Informationen

pez/pd