Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Böbner/Vergé-Dépré überstehen 1/16-Final

Esmée Böbner (rechts) und Zoé Vergé-Dépré stehen in den EM-Achtelfinals (Archivbild)
Esmée Böbner (rechts) und Zoé Vergé-Dépré stehen in den EM-Achtelfinals (Archivbild) Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Beachvolleyball – Mit Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré qualifiziert sich an der Beachvolleyball-EM in München ein viertes Schweizer Team für die Achtelfinals.

Das Duo setzte sich gegen die deutsche Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und deren neue Partnerin Louisa Lippmann knapp in zwei Sätzen durch (21:19, 22:20).

Am Vortag waren bereits Menia Bentele/Anouk Vergé-Dépré, Nina Brunner/Tanja Hüberli und Florian Breer/Marco Krattiger dank ihren Gruppensiegen in die Runde der Top 16 eingezogen.

Mit Quentin Métral/Yves Haussener ist auch das fünfte Schweizer Duo noch im Wettbewerb. Die beiden bestreiten ihren Sechzehntelfinal gegen die Schweden David Ahman/Jonatan Hellvig.

Keystone-SDA