Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
12.08.2022

Sandra Graf gewinnt Ehrenpreis

Sandra Graf wuchs in Gais auf
Sandra Graf wuchs in Gais auf Bild: Daniel Streit
Der Panathlon-Club St.Gallen, die IG Sport Stadt St.Gallen, die Dienststelle Sport der Stadt St.Gallen sowie Swiss Volunteers verleihen seit 2012 die drei mit je 3000 Franken dotierten Sankt Galler Sport Preise. Der Ehrenpreis geht dieses Jahr an Paracyclingsportlerin Sandra Graf.

Die Verleihung der Sportpreise 2022 erfolgt am Montag, 5. September 2022 um 18.30 Uhr im Pfalzkeller St.Gallen. Der musikalisch und künstlerisch umrahmte Festanlass wird von Beat Antenen moderiert.

Neben dem Nachwuchs- und dem Sportler-Preis werden auch der Sankt- Galler Ehrenpreis verliehen sowie von Swiss Volunteers drei verdiente freiwillige Helfer aus der Region ausgezeichnet. Der Ehrenpreis 2022 geht an die im letzten Jahr zurückgetretene Spitzen-Paracycling- Sportlerin Sandra Graf. Die vielseitig interessierte Sportlerin hat sich über lange Jahre im internationalen Rollstuhlsport an der absoluten Spitze gehalten.

An insgesamt sieben olympischen Winter- (im Skibob) als auch Sommerspielen (Rennrollstuhl und Handbike) hat sie die Farben der Schweiz erfolgreich vertreten. An den Paralympics in Rio wurde ihr die grosse Ehre zu Teil, als Fahnenträgerin die Schweizer Delegation bei der Eröffnungsfeier anzuführen. Vom Zeitpunkt ihrer Querschnittslähmung an im September 1991 aufgrund eines Sportunfalles, bis zum Rücktritt Ende 2021 verkörperte Sandra Graf die sprichwörtliche Stehauffrau.

Trotz zahlreicher sportlicher Ups and Downs nahm Sie die Herausforderungen immer mit einer positiven Lebenseinstellung an. Ihr Palmarés über die letzten 25 Jahre im Spitzen-Paracycling-Sport ist herausragend. Mit dem Ehrenpreis des Sankt Galler Sportpreises 2022 wird ihrer grossartigen Karriere Rechnung getragen.

Auf der Sportplattform www.sanktgallersportpreis.ch ist das Factsheet der Ehrenpreisträgerin aufgeschaltet.

mik/pd