Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
25.07.2022

Starke Leistungen von St.Galler Schwimmern in Tenero

SVSW an den Nachwuchsmeisterschaften
SVSW an den Nachwuchsmeisterschaften Bild: regiosport
Der Schwimmverein St.Gallen-Wittenbach ist an den Schweizer-Nachwuchsmeisterschaften in Tenero im Einsatz. Am ersten und zweiten Tag gab es starke Auftritte der jungen Garde.

Auf den Campingplätzen rund um das Centro Sportivo Nationale in Tenero brutzeln die Würstchen, während es im 50m Becken nicht um die Wurst, sondern um die Medaillen des Schweizer Nachwuchses im Schwimmen geht.

Auch am zweiten Tag mussten sich die Schwimmer des SVSW nicht vor der starken Konkurrenz aus der Gesamtschweiz verstecken. Der Schwimmverein St.Gallen-Wittenbach sicherte sich gleich drei Medaillen.

Silber für Laguardia

Janine Schelling setzte sich bei den 14- bis 15-jährigen Mädchen in 100m Freistil gegen ihre Konkurrentinnen durch und erreichte mit neuer persönlicher Bestzeit in erstmals unter einer Minute (59.41) die Goldmedaille.Auch das Langstreckentraining zahlte sich aus. Für den Hauptlauf der 800m Freistil werden nur die acht besten Schwimmer des Jahrgangs zugelassen – die jüngsten Schwimmer des SVSW (Jahrgang 2009) sicherten sich von den acht Plätzen gleich drei. Jacy Söllner schwamm nach einem intensiven Tages-Programm in seiner Lieblingsdisziplin ein starkes Rennen, steigerte seine Bestzeit um fast 9 Sekunden und wurde mit 9:22.69 starker Zweiter. Seine beiden Team-Kollegen Joel Schelling und Vico Gentina erreichten Platz 4 und 7.

Der Ausgang des 1500m Freistil Rennen der 15-16-Jährigen war sehr lange offen und blieb bis zum Schluss spannend. Die Zuschauer auf der Tribünen schwitzten, hupten, jubelten und tobten. Rocco Laguardia konnte sich in einem starken Endspurt in 16:48.89 die Silbermedaille holen.

16 Schwimmer in Topform

Starke neue persönliche Bestleistungen erzielten auch Xenia Waldburger über 400m Freistil und Rico Zeller über 200m Schmetterling. Das Trainerteam Marcial Pfändler und Andrea Stadler loben den Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung: «Wir sind ein Team und vertreten den Raum St.Gallen-Wittenbach – alle geben ihr Bestes!»

Was für ein Auftakt! Während andere bereits in den Ferien weilten, trainierte der Nachwuchs des Schwimmverein St.Gallen-Wittenbach während zwei Wochen intensiv im Hallenbad Blumenwies und im Freibad Arbon, um sich auf die Schweizer-Nachwuchsmeisterschaft in Tenero vorzubereiten.

Das intensive Training zahlte sich aus. Die 16 qualifizierten Schwimmerinnen und Schwimmer des SVSW im Alter von 10 bis 16 Jahren zeigen sich in Topform und konnten sich – neben vielen persönlichen neuen Bestleistungen – auch einige Finalteilnahmen sichern. Die starke Gesamtleistung wurde gekrönt von der Silbermedaille in 200m Freistil, die sich Rocca Laguardia in der Altersklasse 15-16 Jahre in seiner neuen Bestzeit mit 1:58.23 sicherte. In der gleichen Disziplin konnten sich Jacy Söllner und Joel Schelling in ihrer Altersklasse Platz 5 und 6 im Finale sichern. Janine Schelling verpasst im Finale von 200m Brust nur knapp das Podest.

Xenia Waldburger und Marielena Sophie Petersdorf konnten sich für den Finallauf in 200m Rücken qualifizieren und gehören somit in diesen Disziplinen zu den Top 8 in der Schweiz in ihrem Jahrgang. Mariella Anhorn (100 Schmetterling) und Janine Schelling (200m Rücken) schafften den Sprung ins B-Final. Coach Marcial Pfändler ist mehr als zufrieden: «Das Team hat herausragende Leistungen gezeigt – das kann so weiter gehen!»

Alle Informationen zur Meisterschaft:
Ergebnisse:
https://live.swimrankings.net/34199/index.html
Live Streaming Events:
https://www.criterium2022.ch/live-streaming/
Programm:
https://www.criterium2022.ch/

Katja Weinmann-Söllner/regiosport