Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
15.07.2022
15.07.2022 15:56 Uhr

Fazliji wechselt zum FC St.Pauli

Bitterer Abgang für den FCSG
Bitterer Abgang für den FCSG Bild: welovefootball
Kurz vor dem Start zur Saison 2022/23 verlässt Betim Fazliji den FC St.Gallen 1879 . Der Defensivspieler wechselt zum FC St.Pauli in die 2. Bundesliga. Der Abschied fiel schwer.

Der 23 - jährige Fazliji kam 2014 als Nachwuchsspieler zum FC St.Gallen 1879. Vor der Saison 2019/20 schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft und kam dort von Beginn an regelmässig zum Einsatz.

Insgesamt absolvierte der vielseitig einsetzbare Fazliji für den FCSG 87 Meisterschafts- und neun Cupspiele sowie eine Partie im Europacup.

An einer Pressekonferenz am Freitagmittag zeigt sich der Club getroffen vom Abgang. «Der Abschied von Betim fiel uns sehr schwer und es sind Tränen geflossen», so FCSG-Präsident Matthias Hüppi. Alain Sutter ergänz: «Ich hätte ihn unglaublich gerne beim FC St.Gallen behalten.» Der Club wünscht ihm dennoch alles Gute bei seiner neuen sportlichen Herausforderung. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

mik/pd