Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
In-/Ausland
26.06.2022

Mann bei Sturz von Autobahnbrücke verletzt

Ein ungewöhnlicher Unfall hielt am Sonntagmorgen die Kantonspolizei Freiburg auf Trab. (Symbolbild)
Ein ungewöhnlicher Unfall hielt am Sonntagmorgen die Kantonspolizei Freiburg auf Trab. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/LUKAS LEHMANN
Sturz – Bei einem Sturz von einer Autobahnbrücke ist am Sonntagmorgen ein 21-jähriger Mann bei Rossens FR schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben stürzte er rund sieben Meter in die Tiefe.

Nach ersten Erkenntnissen sei der Mann irgendeinmal zwischen 01.30 Uhr und 07.25 Uhr zu Fuss auf dem Pannenstreifen der A12 in Richtung Freiburg unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei Freiburg am Sonntagabend mit. Auf der Höhe einer Kiesgrube sei er über die Leitplanke geklettert - ohne sich bewusst zu sein, dass er sich auf einer Brücke befand.

Den Angaben zufolge hatte der 21-Jährige eine Veranstaltung in der Nähe besucht und diese zu Fuss verlassen. Um 07.25 Uhr fand ihn eine Drittperson und alarmierte die Rettungskräfte. Er habe verschiedene Verletzungen gehabt, sei bei Eintreffen der Sanitäter jedoch bei Bewusstsein gewesen.

Der Mann wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Keystone-SDA