Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
13.06.2022
13.06.2022 15:58 Uhr

14 Medaillen für den JC Nippon St.Gallen

Janna Stäheli konnte sich den zweiten Platz sichern.
Janna Stäheli konnte sich den zweiten Platz sichern. Bild: pd
Die Judoka des Nippon St.Gallen können auf ein aktives Wochenende zurückblicken. Am Samstag traten die älteren Athleten am 500er Rankingturnier in Spiez an, am Sonntag fand in Dornbirn für alle U16 das Messestadtturnier statt.

Um weiterhin fleissig Qualifikationspunkte für die Schweizermeisterschaft zu sammeln, haben fünf Judoka am Samstag den weiten Weg nach Spiez auf sich genommen. Obwohl alle gute Kämpfe gezeigt haben, hat es am Schluss nur bei Janna Stäheli (U21 – 57 kg) für eine Medaille gereicht. Sie hat alle ihre Kämpfe gewonnen. Aber im Finale hat Stäheli sich nicht durchsetzen können – so hat sie sich die Silbermedaille eingesackt.

Beim Messestadtturnier in Dornbirn am Sonntag haben 320 Judoka aus sieben Nationen teilgenommen – das Niveau war entsprechend hoch. Die Nippon-Kids haben sich sehr gut geschlagen und auch die harten Kämpfe angenommen. Besonders eindrücklich sind die Leistungen von Emilie Priebe, Ilario di Padova und Ninon Spieler gewesen, für die es das erste Turnier war. Am Ende haben die Judoka des Nippon St.Gallen zusammen mit den Appenzeller Nipponianern sogar die Vereinswertung gewonnen.

Bild: pd

Rangliste des Messestadtturniers in Dornbirn

1. Ilario di Padova (U10), Nino Mäder (U12), Daniele Laguardia (U12), Flavio Peter (U14)
2. Till Naumann (U12), Jaron Willi (U14), Carlo Laguardia (U16)
3. Mirko Asherif (U10), Lew Schneider (U10), Thierry Weber (U12), Emilie Priebe (U14), Fabian Styger (U14), Noemi Ruchti (U16)
4. Ninon Spieler (U14)
5. Mauro Fanari (U14)
pez/pd