Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gaiserwald
15.05.2022
15.05.2022 08:36 Uhr

Schwitter tritt als Gemeinderat zurück

Nach rund zehn Jahren tritt Simon Schwitter aus dem Gaiserwalder Gemeinderat zurück.
Nach rund zehn Jahren tritt Simon Schwitter aus dem Gaiserwalder Gemeinderat zurück. Bild: pd
Simon Schwitter tritt per 31. Dezember 2022 als Mitglied des Gemeinderates zurück. Der Gemeinderat hat den Rücktritt genehmigt und den Termin für die Ersatzwahl auf den 27. November 2022 festgelegt.

Am 1. Januar 2013 nahm Simon Schwitter seine Tätigkeit als Mitglied des Gemeinderates auf. Er vertrat die Interessen der Gemeinde in Energie- und Umweltthemen, in diversen regionalen Gremien und präsidierte die Energie-, die Umwelt- sowie die Betriebskommission für die Fernwärmeversorgung.

Schwitter leitete und begleitete dabei erfolgreich verschiedene Projekte wie beispielsweise die Gründung der Energienetz GSG AG, den Energiefonds, den Wärmeverbund Engelburg, das Label Energiestadt, die Neugestaltung des Moosweihers in Abtwil oder die Umstellung der Abfallsammlung auf Unterflurbehälter. Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt von Schwitter und dankt ihm für sein grosses Engagement während der vergangenen Jahre.

Wer bei der Ersatzwahl für den Rest der Amtsdauer 2021/2024 als Mitglied des Gaiserwalder Gemeinderates kandidieren möchte, kann einen Wahlvorschlag einreichen. Sämtliche eingegangenen gültigen Wahlvorschläge werden auf dem Stimmzettel für die Ersatzwahl vom 27. November 2022 aufgeführt. Die Formulare für die Einreichung eines Wahlvorschlages können im Online-Schalter auf der Webseite der Gemeinde abgerufen werden.

pez/pd