Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gaiserwald
15.04.2022

Mitwirkung bei Teiländerung des Überbauungsplans

ㅤ
Bild: zVg
In Engelburg sollen in der Nähe des Dorfzentrums Wohn- und Garagengebäude abgebrochen und durch vier Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage ersetzt werden. Deswegen wird ab dem 25. April ein Mitwirkungsverfahren zur Teiländerung des bestehenden Überbauungsplans durchgeführt

Die restlichen Vorschriften des Überbauungsplanes bleiben unverändert bestehen. Das Projekt nimmt gemäss Planungsbericht Bezug auf die örtliche Bautradition und entwickelt diese weiter. So entsteht eine gut in die Umgebung eingefügte Bebauung mit einer eigenen Charakteristik.

Die Baukörper nehmen die feingliedrige Bebauung des Quartiers auf. Die Gliederung der Freiräume und das Schaffen von verkehrsfreien Flächen ermöglicht eine Umgebung mit hoher Freiraumqualität. Durch die zentrumsnahe, dichte Bauweise wird eine haushälterische Bodennutzung und eine Entwicklung nach innen gefördert. In einer ersten Etappe sollen zwei neue Mehrfamilienhäuser mit 16 Wohnungen realisiert werden.

Die Unterlagen für die Teiländerung des Überbauungsplans Dorfzentrum Engelburg werden ab dem 25. April unter www.mitwirken-gaiserwald.ch aufgeschaltet. Als Alternative können die Unterlagen während der Öffnungszeiten im Foyer des Gemeindehauses eingesehen werden.

Eingaben zur geplanten Teiländerung des Überbauungsplans Dorfzentrum Engelburg sind ausschliesslich auf elektronischem Weg bis zum 20. Mai 2022 über www.mitwirken-gaiserwald.ch möglich. Das Mitwirkungsverfahren findet vor dem eigentlichen Auflageverfahren mit Einsprachemöglichkeit statt und richtet sich an alle interessierten Personen.

pez/pd