Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
05.04.2022

Chiara Dotzauer gewinnt Silber

Lea Schefer, Lhadon Tsensatsang, Leni Leufen, Chiara Dotzauer, Mia Sophie Engel und Florentine Bentz.
Lea Schefer, Lhadon Tsensatsang, Leni Leufen, Chiara Dotzauer, Mia Sophie Engel und Florentine Bentz. Bild: pd
Chiara Dotzauer von der RG Teufen gewinnt Silber in der Elite-Kategorie und Leni Leufen von der RG Berneck holt sich die Bronzemedaille in der Juniorinnen-Kategorie P5.

Nach der Trainingsphase haben die sechs Kadergymnastinnen des Leistungszentrums RLZ RG Ost am vergangenen Wochenende am ersten Qualifikationswettkampf für die Schweizer Meisterschaft in Moudon teilgenommen.

Am Samstag standen die ersten zwei Wettkampfübungen mit Ball und Keulen, am Sonntag jene mit Reif und Band auf dem Programm. Die St.Galler Gymnastinnen zeigten ihre Choreographien mit Eleganz und Anmut, aber meist auch sichtlich nervös vor dem versierten Kampfgericht.

Die amtierende Schweizer Meisterin Chiara Dotzauer von der RG Teufen konnte dabei eine sehr gute Leistung abrufen und klassierte sich mit 104.90 Punkten auf dem zweiten Platz. Die Wettkampfübung mit Reif konnte Dotzauer souverän turnen und erhielt dafür 27.70 Punkte. Auch die Juniorin Leni Leufen von der RG Berneck präsentierte mit vier verlustfreien Wettkampfübungen mit den Handgeräten Ball, Keulen, Reif und Band in der Kategorie P5 (Jahrgänge 2007 und 2008) eine souveräne Leistung und gewann damit die Bronzemedaille.

Auch die anderen Gymnastinnen zeigten gute Leistungen – insbesondere Lhadon Tsensatsang von der RG Ems. Sie konnte sich in der Juniorinnen-Kategorie P4 (Jahrgang 2009) am zweiten Wettkampftag vom siebten auf den vierten Schlussrang steigern. Die weiteren Gymnastinnen des RLZ RG Ost erreichten folgende Rangierungen: Florentine Bentz (8. Rang/P4), Lea Schefer (8. Rang/P5) und Mia Sophie Engel (9. Rang/P5). Auch sie konnten damit gute Chancen für eine Qualifikation für die Schweizer Meisterschaft vom 4. und 5. Juni 2022 schaffen.

Die Gymnastinnen des Leistungszentrums RLZ RG Ost werden nun während den Frühlingsferien intensiv weiter trainieren, um ihre Wettkampfübungen zu perfektionieren und die Punktzahl für Schwierigkeiten, Ausführung und Artistik am nächsten Qualifikationswettkampf vom 14. und 15. Mai in Puidoux noch zu toppen.

pez/pd