Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
21.03.2022
21.03.2022 08:56 Uhr

Zwei Siege innert 24 Stunden

Dominc Lobalu und Eric Rüttimann beim Zieleinlauf
Dominc Lobalu und Eric Rüttimann beim Zieleinlauf Bild: Urs Siegwart
Der Brühler Spitzenläufer Dominic Lobalu siegte innert 24 Stunden in Kerzers und Oberriet. Nun wurde der in Abtwil lebende Südsudanese zum Halbmarathon nach Berlin eingeladen und erhält erstmals die Chance gegen internationale Spitzenläufer im Ausland anzutreten.

Setzte er sich am Samstag in Kerzers über 15 km auf einem anspruchsvollen Parcours gegen den ehemaligen Teamweltmeister im Halbmarathon Cheprot Simon aus Kenya in 44:33,1 im Schlussspurt durch, konnte der in Abtwil lebende Südsudanese am Sonntag keine 24 Stunden später den neuen Schweizermeister Eric Rüttimann in Oberriet in 1:07:15,6 zum Sieglauf unterstützen.

Da Lobalu noch nicht titelberechtigt ist, kam der Unteregger Rüttimann erstmals zum Schweizermeistertitel und zur Goldmedaille. Auf Platz 3 lief Patrik Wägeli vom LC Frauenfeld.Dank der Teamwertung konnte sich Lobalu zusammen mit dem Brühler Team Nando Baumann, Simon Schönenberger und Samuel Kolb aber die Bronzemedaille umhängen lassen.

Aufgrund seines Leistungsausweises hat Lobalu eine Einladung an den in zwei Wochen stattfindenden Berlin Halbmarathon erhalten. Damit hat er erstmals seit seinem Aufenthalt im Mai 2019 in der Schweiz Gelegenheit, gegen internationale Spitzenläufer im Ausland anzutreten. «Diese Konkurrenz ist für Lobalu und seinen Trainer Markus Hagmann motivierend und für die weitere Leistungsentwicklung und Trainingsplanung auf dem Weg zum Topläufer bedeutungsvoll», heisst es in einer Medienmitteilung am Sonntag.

Rangliste Halbmarathon

  1. Dominic Lobalu, LC Brühl Leichtathletik            1:07:15,6
    2. Eric Rüttimann, LC Uster                                  1:07:15,9
    3. Patrik Wägeli, LC Frauenfeld                            1:07:32,1

Teamwertung Halbmarathon

  1. TV Oerlikon (Flückiger, Keller, Morf)                                                                       3:29:34,7
    2. STB Leichtathletik (Nydegger, Brown, Nussbaum, Rüegsegger                     3:33:14,8
    3. LC Brühl Leichtathletik (Lobalu, Baumann, Schönenberger, Kolb)                3:33:19,7
mik/pd