Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Gaiserwald
13.02.2022

Zweiter Wahlgang für neues Mitglied des Schulrates

(Symbolbild)
(Symbolbild) Bild: Archiv
Am Sonntag, 13. Februar, fand der erste Wahlgang für die Ersatzwahl eines Mitglieds des Schulrates Gaiserwald für den Rest der Amtsdauer 2021/2024 statt. Keiner der Kandidaten erreichte das absolute Mehr.

Das absolute Mehr beträgt 1166 Stimmen. Damit hat keine Kandidatur das absolute Mehr erreicht und es wird ein zweiter Wahlgang nötig. Der zweite Wahlgang findet am 15. Mai 2022 statt. Wahlvorschläge für den zweiten Wahlgang müssen spätestens bis am 9. März, 17 Uhr, bei der Gemeinderatskanzlei, Hauptstrasse 21, 9030 Abtwil, eintreffen. Das Datum des Poststempels genügt nicht für die Wahrung dieser Frist.

Stimmen erhalten haben:

  • Steiner Silvia, Engelburg, FDP: 500 Stimmen
  • Frei Franziska, Abtwil, parteilos: 435 Stimmen
  • Buob Seraina, Engelburg, parteilos: 373 Stimmen
  • Walpen-Gerber Jasmin Idda, Abtwil, parteilos: 281 Stimmen
  • Koller Pascal, Abtwil, parteilos: 257 Stimmen
  • Schaffert Peter, Abtwil, parteilos: 250 Stimmen
  • Rothe Diana, Engelburg, SVP: 221 Stimmen
  • Vereinzelte: 13 Stimmen

Ein Wahlvorschlag ist gültig, wenn er rechtzeitig eintrifft, von wenigstens 15 in kommunalen Angelegenheiten Stimmberechtigten unterzeichnet ist, höchstens einen wählbaren Kandidaten enthält, der seiner Kandidatur schriftlich zugestimmt hat und welcher die Voraussetzungen für die Wählbarkeit erfüllt. Das entsprechende Formular kann unter der Rubrik Online-Schalter bezogen werden.

Gemäss Art. 28 lit. c des Gesetzes über Wahlen und Abstimmungen (sGS 125.3) und Art. 10 der Gemeindeordnung ist im zweiten Wahlgang eine stille Wahl möglich. Die stille Wahl kommt zustande, wenn bis zum Ablauf der Eingabefrist nur ein gültiger Wahlvorschlag für die Ersatzwahl eintreffen würde.

pez/pd