Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Speicher
27.01.2022

Hallenbad Buchen: Vergabe von über 900'000 Franken

Das 43 Jahre alte Hallenbad soll saniert werden.
Das 43 Jahre alte Hallenbad soll saniert werden. Bild: perspektive-speicher.ch
Die dafür zuständige Arbeitsgruppe hat die Generalplanerarbeiten im Rahmen der Sanierung des Hallenbads Buchen in einem selektiven Verfahren vergeben. Diese Arbeiten sollen nun für 922'945 Franken von der Beck Schwimmbadbau AG übernommen werden.

Unter der Leitung der PPM Projektmanagement AG hat die Arbeitsgruppe «Sanierung Hallenbad Buchen» die Submission im selektiven Verfahren durchgeführt. Dabei wurden die Kriterien für die Vergabe definiert und die Arbeiten ausgeschrieben. Die Selektion erfolgte in zwei Stufen. In der ersten Stufe «Präqualifikation» wurden sechs Teams geprüft, wovon durch die Jury vier in die zweite Stufe zugelassen wurden.

In der zweiten Stufe wurden die Teams anhand ihrer Präsentation und der Offerten beurteilt. Basierend auf dem Ergebnis aus diesem Verfahren, beschloss der Gemeinderat die Vergabe der Generalplanerarbeiten an die Beck Schwimmbadbau AG in der Höhe von 922'945 Franken (inklusive Mehrwertsteuer). Die Arbeitsgruppe wird mit der gewählten Generalplanerin den detaillierten Zeitplan mit dem Vorgehen für die Sanierung des Hallenbades definieren und festlegen.

pez/pd