Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
10.01.2022

BV St.Gallen-Appenzell empfängt Badminton Lausanne

Die Verstärkung: der indonesische Allrounder Auditya Hidayat.
Die Verstärkung: der indonesische Allrounder Auditya Hidayat. Bild: regiosport.ch
Am Samstag, 15. Januar, um 14 Uhr, findet in der Sporthalle Tal der Demut das Heimspiel der Nationalliga A des BV St.Gallen-Appenzell gegen Badminton Lausanne Association statt. Für die Spiele gilt 2G und Maskentragpflicht.

Das grosse Verletzungspech im Kader führte zur schlechtesten Hinrunde in der Geschichte der BV St.Gallen-Appenzell. Es gibt trotzdem mehrere Gründe, warum der BV optimistisch in die Zukunft schaut und überzeugt ist, den Ligaerhalt zu schaffen. Dazu braucht er aber auch die Unterstützung der Fans.

Schon die erste Begegnung gegen das drittletzte Lausanne ist enorm wichtig. Gegen den direkten Konkurrenten um den Ligaerhalt zählen die Punkte doppelt. In jeder der acht Begegnungen der Rückrunde geht es um sein oder nicht sein – im Prinzip wird acht Mal ein Playoff Final gespielt.

Alle sind fit und mit Auditya Hidayat hat sich der BV St.Gallen-Appenzell gezielt verstärkt. Der indonesische Allrounder ermöglicht mehr Optionen in der Aufstellung. Was noch wichtiger ist, Jenny Stadelmann kann seit sechs Wochen wieder trainieren. Ist sie mit an Bord, haben es die Gegner schwer, in den Damenspielen Punkte abzunehmen – und mit Tania Oktaviani Kusumah steht neu eine dritte Dame zur Verfügung.

Rangliste in der NLA

regiosport.ch