Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

«Euro Floorball Tour» 2022 findet statt

Bild: www.regiosport.ch
Nachdem 2020 die «Euro Floorball Tour» kurzfristig abgesagt werden musste, wird sie in diesem Jahr in St.Gallen über die Bühne gehen. Die vier Topnationen Schweden, Finnland, Tschechien und Schweiz kämpfen vom 2. bis zum 4. September gegeneinander.

2020 wäre alles bereit gewesen für die Euro Floorball Tour (EFT) der Männer in St.Gallen. Doch dann musste sie wenige Tage vor dem ersten Spiel abgesagt werden, da sich die Covid-19-Situation weltweit verschlechterte. «Es war für uns extrem bitter, dass wir den Anlass kurz vor der Durchführung absagen mussten», sagt Thomas Grob, Präsident des lokalen Organisationskomitees, bestehend aus der Interessengemeinschaft Unihockey St.Gallen-Appenzell unter der Leitung des UHC Waldkirch-St.Gallen. «Für uns war aber immer klar, dass wir die geleistete Vorarbeit irgendwann noch umsetzen möchten. Umso mehr freut es uns, dass wir 2022 die besten Teams der Welt in St.Gallen begrüssen und damit ein Feuer der Unihockey-Begeisterung entfachen dürfen.»

Die vier Weltranglistenersten wollen dieses Feuer vom 2. bis zum 4. September 2022 im Athletik Zentrum in entfachen. Mit dabei: Weltmeister Schweden, Vizeweltmeister Finnland, Bronzemedaillen-Gewinner Tschechien und die viertplatzierten Gastgeber aus der Schweiz. Die Schweizer Fans erhalten eine Kostprobe, was sie an der WM rund zwei Monate später in Zürich und Winterthur (5. bis 13. November) erwarten dürfen.

Nebst den vier A-Nationalteams spielen auch die U19-Auswahlen der vier Nationen je einmal gegeneinander. Die jährlich stattfindende EFT mit den vier Topnationen fand bisher vier Mal in der Schweiz statt: 2018 in Neuenburg (Frauen), 2017 in Kirchberg (Männer), 2016 in Schaffhausen (Frauen), 2016 in Lausanne (Männer).

regiosport.ch